Fotos · Zuhause

Sonnenaufgang

Da ich nichts zu trinken mehr da hatte, habe ich mir heute Nacht Cappuchinos gekocht. Sehr lecker und besser als gar nichts trinken… dachte ich. Aber das hat mich auch sehr lang wach gehalten. Und so saß ich im Bett, hatte gerade den zweiten Film fertig geschaut, als der Laptop sich aufhängte und ich bemerkte, dass mein Schlafzimmer in Violett-Tönen erstrahlte… … weiterlesen?

Fotos · Zuhause

A strange house

Als ich am 31. Oktober mit meinem Hund ein wenig spazieren war, ist mir aufgefallen, dass ein Haus in meiner Nachbarschaft abgerissen wird. Es wurde Jahre lang darüber diskutiert, aber in den letzten 2 Jahren ist in unserem Ort viel gemacht worden. Es sind schon einige Schandflecken „getilgt“ und neue Grünflächen, Parkplätze und Co. geschaffen worden.

Nun haben sie auch in unserem Wohnviertel mit dem Abriss dieses Hauses begonnen. Es war zu DDR-Zeiten mal eine Kinderkrippe gewesen, in der meine Mutter – als sie noch Erzieherin war – gearbeitet hatte. Statt das Haus direkt mit einer Abrissbirne wegzureißen, haben sie erstmal die Fenster und die Fassade des Hauses entfernt. Es sieht aus, als hätten sie es „gehäutet“. … weiterlesen?

Zuhause

Tiefe Einblicke: Chrissy´s Schlafzimmer

So, nun will ich doch mal wieder etwas zu meiner neuen Wohnung sagen. Das Schlafzimmer ist mittlerweile fast fertig. Bis auf ein paar Klamotten und ein bisschen Deko (naja, ich hab schon einiges. Aber ich mag es, wenn viel Kitsch und Krims Krams rumsteht/liegt. Ich fühle mich nur dann wohl, wenn ein Zimmer auch wirklich lebendig aussieht) fehlt nichts mehr.

Nun zeig ich euch endlich mal wieder ein paar Bilder:

 

 Das neue Bett steht endlich… und ich habs gleich mit neuer, frischer Bettwäsche bezogen ♥ Das Spannbettlacken hier ist von eBay… ^^

 

 

Die Bettwäsche ist leider nicht so schön wie gedacht… Dieses Gelb stört mich und das Material ist Mist. Die hatte ich ausm Dänischen Bettenlager…

… weiterlesen?

Zuhause

Chrissy tattoowiert die Wohnzimmerwand

So, hier bekommt ihr nun auch mein zweites Wandtattoo zu sehen 😀
Dieses mal Schritt für Schritt fotografiert. Ich muss sagen, die Tattoos von dieser Internet-Firma waren sehr viel leichter anzubringen und besseres Material, als die aus dem Baumarkt. Natürlich waren die auch etwas teurer, aber dafür sind sie ja auch viiiel größer ^^

Zuerst hab ich das Sofa ein Stück rüber geschoben, und die große Vorlage des Tattoos (einigermaßen gerade) an die Wand geklebt.

Dann hab ich vorsichtig Stück für Stück die obere Folie abgezogen und das Tattoo nochmal nachgedrückt.

Zwischdrin musste ich erstmal ein Stück von der oberen Folie abschneiden, weil die mich genervt hat… <.<“

… weiterlesen?

Gequassel · Zuhause

Neues von der Front

Ungeachtet der Tatsache, dass es in meinen Blogger-Kreisen mal wieder mächtig blitzt und donnert, bloggt die Chrissy munter weiter ♥
Und ich hab heute richtig gute Laune! 🙂
(Trotz einiger neuer Informationen über Trolle hier, die sich lieber trollen sollten…)

Heute früh wurde ich vom Sonnenaufgang geweckt. Mal wieder. Warum hatte ich mir noch gleich eine Wohnung mit Schlafzimmer in Richtung Osten ausgesucht? Ach ja, wegen der Aussicht.
Naja. Ich hatte ja eh Frühschicht. Ob ich da nun 8 Stunden schlafe oder 4 Stunden…
Na, jedenfalls war ich arbeiten, danach hab ich Knusperspieße und Berner Würstchen ♥ gemacht … und dann habe ich mit meinem Vater zusammen die Küchenzeile in die neue Wohnung geschleppt. Und ja, das führte zu einigen Schrammen mehr. Auch bei ihm… und er hat ja zu hohen Blutdruck (während ich zu niedrigen habe)… da floss das Blut nur so. Eh ja. Zurück zum Thema. … weiterlesen?

(Geistiger) Zustand · Zuhause

Kleine Pannen beim Umzug

Tjaha, da bin ich wieder. Heute will ich euch mal von den kleinen Pannen und Mißgeschicken berichten, die mir die letzten Tage passierten. Ich scheine zur Zeit allgemein sehr tollpatschig zu sein… von der Arbeit habe ich auch einige Schrammen. Am linken Daumen habe ich mich mit dem frisch geschäften Fleischmesser geschnitten… in der rechten Handfläche fehlt mir nun ein Stück Haut. (Fragt mich nicht, wie ich das geschafft habe. Die ersten Tage brannte das höllisch.)

Beim schleppen von Schränken und anderen Möbelstücken habe ich mir dutzende Kratzer, aufgeschürfte Knöchel und sonstige Schrammen zugezogen.Aber das schlimmste war der Stromschlag. … weiterlesen?

Zuhause

Neue Aussichten

So, bisher gibt es ja von meinem Umzug noch nicht sehr viel zu berichten. Aber ich habe heute einen Vergleich angestellt: Alte gegen neue Aussicht.

In der alten Wohnung waren Kinderzimmer, Küche und Schlafzimmer zur selben Seite (Süd) und das Wohnzimmer (Nord). In der neuen Wohnung sind Schlafzimmer, Wohnzimmer und Bad (Ost), das Kinderzimmer (Süd) und die Küche (Nord).

Wundert euch bitte nicht über den Begriff Kinderzimmer. Wir nennen hier eben das dritte Zimmer immer Kinderzimmer, obwohl es bei mir keinem Kinderzimmer gleicht. Und ich bin auch nicht schwanger. Nur um das nochmal zu sagen XD …
Na, jedenfalls sind meine Aussichten ein wenig grüner geworden. Besonders, da ich in der alten Wohung eigentlich, egal wo ich rausschaute, immer nur ein abrissfähiges Haus vor mir hatte … … weiterlesen?

Alles MEINS · Shoppen · Zuhause

3, 2, 1 … Meins?!

Wie einige sicher bemerkt haben, bin ich zur Zeit viel bei Ebay. Ich habe zwar fast alle Möbel und ich denke (bzw. hoffe *g*) dass die auch einen weiteren Umzug überleben… aber irgendwas braucht man ja dann doch immer.

Als erstes habe ich mir einen neuen Couchtisch ersteigert. Einen gebrauchten, allerdings.
Aber bei Möbeln macht das ja nichts. Der Anbieter des Tisches wohnt hier in der Nähe, deshalb hole ich ihn selbst ab und brauche keinen Versand zahlen.
Tada, mein neuer Couchtisch:

Für 1 Euro! ^^

Danach habe ich ja gestern noch meinen neuen Schlafzimmer-Teppich ersteigert.
Eigentlich bin ich garnicht so für Teppiche. Ich mag kalte, glatte Böden. Aber da in der neuen Wohnung sehr hochwertiges neues Laminat verlegt wurde, und ich ja ein Metallbett habe… wollte ich einfach nicht, dass die Beine vom Bettgestell den Fußboden zerkratzen. Außerdem hat meine Freundin in ihrer neuen Wohnung so einen tollen Wuschelteppich
Und so einen wollte ich auch.

Mein neuer Schlafzimmer-Teppich:

Ein „Soft Shaggy Hochflor Teppich“ 2,00m x 2,90m… für 56 Euro + 8,90 Euro Porto ersteigert.
Den Teppich bekomme ich von meinen Eltern zum Geburtstag :o)

Und ich möchte für mein Büro noch den hier:

Ein „Shaggy Hochflor Teppich“ in uni violett 1,20m x 1,70m. Aber die Auktion läuft noch…
Mal sehen ob ich den bekomme. Ich will nicht mehr als maximal 30 Euro (inkl. Versand) dafür ausgeben… na mal sehen.  

Aber eine Auktion habe ich leider auch mehr oder weniger verloren.
Ich wollte diesen Bartisch mit Stühlen:

Den hatte jemand aus der Nähe hier gebraucht eingestellt. Ich war die Einzige Bieterin und hatte schon gehofft, ihn günstig zu bekommen. Doch kurz vor Ende der Auktion hat den jemand per Sofort-Kaufen für 40 Euro bekommen. (Oder der Anbieter hat ihn selbst rausgenommen, weil ihm ein paar Euro dann doch zu wenig waren…)

Naja, jedenfalls war ich dann ganz schön traurig, weil der gut in die (kleinere) neue Küche gepasst hätte und da meine Küche ja auch leicht orange angehaucht ist…
Aber es sollte eben nicht sein. *seufz*
Beim durchforsten habe ich nun in einem Versandhandel genau diese Bartisch-Kombi gefunden… Neu für 89,99 Euro. Ist mir im Moment noch etwas zu teuer… Aber vll wenn ich etwas gespart habe… na mal sehen ^^

Nachrichten/Medien · Zuhause

Polizeistreife hier, Polizeistreife da…

… heißt es in unserem Ort derzeit. Immer wenn ich vor die Tür gehe, treffe ich auf Polizisten. Als ich neulich Nacht um 4 Uhr zur Probearbeit los bin, kam auch wieder eine Streife vorbei. Da ich ums Haus rum muss, wenn ich auf den Parkplatz will (so ne kleine Treppe rauf – obwohl es stockfinster ist) sind die wohl skeptisch geworden. Sie haben mich entdeckt und fuhren immer langsamer und haben mich beobachtet. Erst als ich dann mein Auto aufblinken ließ, sind sie weiter gefahren. Sie sind ne Runde gefahren und dann, als ich vom Parkplatz los fuhr, mir hinterher bis zur Hauptstraße. In der Ortsmitte stand dann auch schon die nächste Streife. Und warum das alles?

Einbruchserie sorgt für Aufregung
Eine neuerliche Einbruchsserie sorgt gegenwärtig für Aufregung in … . Nach Angaben der Anwohner handelt es sich stets um den gleichen Täter. War der im Ort bekannte junge Mann erst am Sonntag von einem Firmeninhaber an der …straße auf frischer Tat ertappt worden, hat er am Dienstag bereits wieder versucht einzusteigen – bei den … .
So wurde der 17-Jährige binnen kürzester Zeit wiederholt der Polizei übergeben. Die Geschehnisse wecken unangenehme Erinnernungen.
Quelle: Freie Presse 14.April 2011

Hier noch ein ausführlicher Zeitungsauschnitt:

* Ich habe Namen, Foto und Orts- sowie Straßenangaben sicherheitshalber unkenntlich gemacht.

Nur da frag ich mich doch: Wenn der schon ein paar mal auf frischer Tat ertappt und der Polizei übergeben wurde und auch noch vorgestraft war… warum sitzt der dann nicht schon längst wieder im Knast? Gut, er ist 17, aber trotzdem muss man doch ab einem gewissen Punkt mal deutlich machen, dass es so nicht geht, oder?