Serien/Filme

Bis(s) zum Ende der Nacht… oder so…

Wo wir (Aya, Koi und ich) auf Twitter gerade so schön über Edward diskutiert haben, fällt mir ja gleich mal folgendes ein:

Wie zum Geier wollen die das eigentlich mit Band 4 machen? 

Mich wurmt es schon lange, dass die Gedankengänge und Konversationen der „Werwölfe“ oder „Gestaltwandler“ oder was auch immer im Film einfach so weggelassen wurden. Meiner Meinung nach ist das ein wichtiger Bestandteil der Geschichte und kann nicht einfach ignoriert werden, nur weil es gerade nicht so in die Umsetzung passt. Gut, in den ersten 3 Bänden ist das nicht ganz so viel, aber im Band 4 ist die Zusammenarbeit der Jacob-Gruppe mit der Edward-Gruppe ja doch ziemlich wichtig. Und die Gedankenübertragungen zwischen den Rudeln sollte auch nicht außer Acht gelassen werden. Ich finde allgemein, dass durch das Weglassen der Gedanken auch von Bella im Film die Gefühle nicht richtig rüberkommen. Gut, ich finde ja, dass in den Büchern viele Seiten lang zu viel geschwafelt wird. Aber im Film ist dafür einfach zu wenig Konversation und Gefühl vorhanden. Irgendwie wirken die Schauspieler und besonders Bella im Film einfach so plump und unecht.

Na, ich bin wirklich gespannt auf den vierten Film. Oder den Fünften, je nachdem ob Band 4 nun wirklich gesplittet wird oder nicht. Nur ohne die Gedanken würde der Schluss dann irgendwie sinnlos werden, oder? Oder vielleicht machen die es dann so, dass man die Gedanken nur in Bellas „Schutzblase“ hört? Naja, wir werden sehen. Ich bin sehr gespannt darauf.

Serien/Filme

Serien meiner Kindheit/Jugend #4

Sooo… heute komme ich zu meiner absoluten Teenie – Lieblingsserie… ich würde sie wahrscheinlich heute noch schauen, wenn sie nicht wegen irgenwelchen verkauften Rechten oder was da war die Ausstrahlung abgebrochen und beendet hätten >__<

The Tribe
Niemand weiß, wo es herkam. Doch eines ist sicher, das heimtückische Virus hat nur Kinder und Jugendliche verschont. Ohne Erwachsene, ohne Regeln, ohne Energie und genügend Lebensmittel müssen die überlebenden jungen Leute nun versuchen, ihre eigene, neue Welt zu kreieren.
Überall regiert das Prinzip des Stärkeren. In der Stadt hat eine Gang die Macht übernommen. Sie nennen sich die Locos und terrorisieren alle, die nicht zu ihnen gehören. So sind auch Amber und Dal ins Visier dieses Stammes geraten, aber sie können fliehen. Auf der Suche nach einem Versteck retten sie die kleine Cloe und ihre Freunde vor den Locos und finden eine Zuflucht in einem verlassenen Einkaufszentrum. Wenn sie jetzt überleben wollen, müssen sie zusammenhalten…

Leider kann ich die Videos dieses mal nicht einbetten, deshalb gibt es hier nur die Links:

Die Serie habe ich im Alter von 11 bis 15 Jahren geschaut. Danach wurde sie wie gesagt leider eingestellt ;(
Serien/Filme

Serien meiner Kindheit/Jugend #3

Heute stelle ich euch auch wieder eine Serie vor, die ich als Kind total geliebt habe.
Ich habe nie eine Folge verpasst, und war richtig traurig, als sie nicht mehr auf KIKA ausgestrahlt wurde. Für mich war die Serie der Vorbote von Harry Potter, sozusagen *g*

Eine lausige Hexe

Die Hauptperson der Serie ist Mildred Hoppelt, die schlechteste Hexe der Schule. Gemeinsam mit ihren Freunden geht sie auf Grausteins Akademie, eine Schule für junge Hexen. Mildred ist nicht nur schlecht im Zaubern, sie gerät von einem Schlamassel in das nächste. Damit fällt sie bei der strengen Lehrerin Frau Harschmann in Ungnade. In der 4. Staffel hat Mildred Grausteins Akademie abgeschlossen und sie kommt nach Cambridge aufs College. Diese Staffel wird auch Eine lausige Hexe in Cambridge genannt. Nur allein ihrer besonderen Fähigkeit, Dinge, die sie gezeichnet hat zum Leben zu erwecken, hat sie es zu verdanken, dass sie auf College gekommen ist. Dort findet sie sowohl neue Freunde als auch alte Bekannte und natürlich gerät sie wieder von einem Schlamassel in das nächste.

Eine lausige Hexe habe ich etwa im Alter von 9 – 13 Jahren geschaut. Das war auch gerade die Zeit, als aus dem Sender „Der Kinderkanal“ der Sender „KIKA“ wurde… (Doof oder? KIKA ist ja trotzdem bloss eine Abkürzung von Kinderkanal… )

Serien/Filme

Serien meiner Kindheit/Jugend #2

Hier möchte ich euch wieder eine Serie vorstellen, die ich in meiner Kindheit unheimlich gerne geschaut habe.
Eigentlich wollte ich diese Serie sogar schon viel früher vorstellen, aber ich kam einfach nicht mehr auf den Namen… irgendwie dachte ich zuerst an „Ravenheart“ weil mich das Lied so dran erinnerte… Dann ist mir wieder eingefallen, das der Titel irgenwas mit „Knight“ zu tun hatte. Und endlich habe ich sie wieder gefunden 🙂

Mystic Knights – Die Legende von Tir Na Nog

Dem Königreich Kells droht die Eroberung durch die Königin Maeve von Temra. Aus diesem Grund machen sich der Druidenlehrling Rohan und sein diebischer Freund Angus auf die Suche nach dem legendären Krieger Draganta. Dabei werden sie von dem ausländischen Prinzen Ivar und Prinzessin Deidra von Kells unterstützt. Auf ihrer Suche gelangen die vier ins Zwergerreich Tir Na Nog, wo sie nach einer Prüfung magische Waffen erhalten und von mystischen Rüstungen erfahren, die sie in Besitz nehmen. Von da an schützen die vier als mystische Ritter Kells vor allen Gefahren. Später erhalten sie durch den Ritter Garrett Verstärkung.
(Lukas Dittmar)

Die Serie habe ich soooo geliebt! Ich habe sie regelmäßig auf SuperRTL geschaut, als ich im Alter von 11-13 war.
Ich war richtig traurig, dass es keine weiteren Folgen gab. =(

Serien/Filme

Serien meiner Kindheit/Jugend #1

Seit einiger Zeit denke ich gern an die Serien zurück, die ich früher so gern und oft geschaut habe.. Manche waren mir auch schon entfallen, und sind jetzt beim nächtlichen Stöbern und Videos schauen wieder in mein Gedächtnis gelangt. Deshalb möchte ich euch die Serien, die ich wirklich gemocht habe oder immernoch mag, gerne vorstellen.

Mein Vater ist ein Außerirdischer

Die 13 jährige Evie (Maureen Flannigan) hat ungewöhnliche Fähigkeiten, weil sie die Tochter des Außerirdischen Troy vom Planeten Antareus ist. So kann sie die Zeit anhalten und Dinge und Menschen herbeizaubern. Nur ihre Mutter Donna Garland (Donna Pescow), die von der Erde stammt, und deren Bruder Beano (Joe Asaskey) wissen von Evies Begabung, die Freunde Buzz (Buzz Belmondo) und Bürgermeister Kyle Applegate (Doug McClure) haben keine Ahnung und sind mit den entstehenden seltsamen Situationen entsprechend überfordert. Troy selbst ist wieder auf seinem Heimatplaneten. Durch einen magischen Würfel kann Evie mit ihm sprechen, ihn aber nicht sehen.

Ich habe die Serie geschaut, als ich etwa 8-9 Jahre alt war…und hab sie wirklich gern gesehen. Das Evie die Zeit anhalten kann fand ich so cool und witzig, das ich kaum eine Folge verpasst habe. Leider wurde die Serie 2000 abgesetzt.

Blogstöckchen · Serien/Filme

Blogstöckchen – Die erfolgreichsten Filme

Der Auftrag ist es, in der folgenden Liste der hundert finanziell erfolgreichsten Filme aller Zeiten, die Filme fett zu markieren, welche man gesehen hat.

001. Avatar – Aufbruch nach Pandora, 2009, James Cameron
002. Titanic, 1997, James Cameron
003. Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs, 2003, Peter Jackson
004. Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2, 2006, Gore Verbinski … weiterlesen?

Serien/Filme

Das Kind in mir

Ich freu mich grad, weil ich erfahren hab, dass von H2O bald die dritte Staffel ausgestrahlt wird. Ja, ich weiß, das ist eine Teenie-Serie. Aber hey, was solls? Ich schau sogar recht oft Teenie-Serien auf KIKA, wenn ich ehrlich sein soll. H2O, Elephant Princess, Schloss Einstein… oder neulich kamen auf ProSieben Serien mit dieser niedlichen kleinen da… Selena Gomez hieß die… Die fand ich auch ganz lustig ^^ … weiterlesen?