Musik/Videos

Destillat im Kopf

Nachdem ich es heute doch wieder auf Arbeit geschafft habe (mehr dazu später – hoff ich) wollte ich beim putzen wieder über Blogeinträge nachdenken. Ich habe nämlich bemerkt, dass ich beim putzen abends auf Arbeit immer sehr viel nachdenke. Und diese Gedanken auch gut zusammen fassen kann. Also wollte ich das nutzen, um meine Erinnerungen zum WGT Wochenende einigermaßen wiederherzustellen.
Ja, da bestehen aus mehreren Gründen ein paar Erinnerungslücken. … weiterlesen?

Musik/Videos

A river flows in you

Nachdem ich die letzten Wochen meine Musiksammlung in Richtung Gothic, Dark Wave, Alternative und auch Klassik dank Science-guy stark erweitern konnte, habe ich mir die Tage noch ein paar Alben von Yiruma geholt.

Und ich liebe das Lied „A river flows in you“

Kennst du das Gefühl, wenn du dich ausgeheult und beruhigt hast und dann kommt irgend etwas, dass dich zum lächeln bringt?
Und du merkst, das die Welt ja irgendwie irgendwo doch ganz schön ist?
Genau so hab ich mich in letzter Zeit manchmal gefühlt und genau dieses Gefühl spiegelt „A rivers flows in you“ meiner Meinung nach wieder.

Ich finde dieses Lied wirklich wunderschön.

Gefühlschaos · Musik/Videos

Dunkle Momente und die erhellende Musik

Komisch. Gerade eben hatte ich aus unerklärlichem Grund einen Moment, in dem ich wieder an allem zweifelte. An meinen Gefühlen, meinem Schicksal und der Liebe.
So einen richtigen Tiefpunkt, der meine Laune plötzlich schlagartig in den Keller sinken ließ. Und dann brachte mein Last.fm – Player dieses Lied:

LaFee – Ich Bin

Ich hatte es schon auf Viva gehört und fand es eigentlich nicht sehr gut. Aber jetzt, gerade eben… hat mich das Lied aus dieser Phase, die so unerklärlich kam, auch direkt wieder herausgezogen.

Konzerte · Musik/Videos

Welche Bands/Musiker hast du schon live gesehen?

Öhm… And One, ASP, Burn, Corvus Corax, Cultus Ferox, Down Below, Dudelzwerge, Dufferpit, Duivelspack, Engel in Zivil, Eric Fish (and Friends), Feuerschwanz, Fiddler’s Green, Frida Gold, Furunkulus, In Extremo, Korpiklaani, Not Available, Ohrenfeindt, Oomph, Pothead, Saltatio Mortis, Schelmish, Short Rhythm, SICRAP, Sittenverstoß, Tasted Sun, Unheilig, Vorzeigeobkjekt … Jo ich glaub das wars.

Musik/Videos

Neues Gute-Laune-Lied

Als ich heute so durch die Weltgeschichte fuhr, da ich einen Termin bei einem Arbeitsvermittler hatte, habe ich gleich mal meine drei neusten CDs durchgehört.

„Eiszeit“ von Eisbrecher ging schonmal nicht… oO“ Also auf dem PC liefen die Lieder einwandfrei, aber mein Autoradio hat den Ordner irgendwie gemobbt… keine Ahnung warum. Ich werde meinen Stick dann nochmal prüfen…

„5“ von Megaherz ist ganz okay. Leider ist das Album nicht so toll, weil es eines der Alben ist, wo Alex (der sich ja jetzt Eisbrecher widmet) nichtmehr dabei ist. Und Mathias singt zwar gut… aber Alex ist eben einfach unschlagbar.

Naja. Jedenfalls bin ich dann beim Album von Ke$ha gelandet. Nicht ganz zu meinem Musikgeschmack passend… aber ich mag Ke$ha. Ich mag die Person, ich mag die Musik und ich mag das „durchgeknallte„. Und die CD hat mir auch richtig gute Laune gemacht. Besonders das eine Lied, „Party at a Rich Dude´s House“ bringt mich immer wieder richtig gut drauf. Deshalb hat es sich auch nen eigenen Blog-Eintrag verdient 🙂

Ke$ha – Party at a rich man´s House