(Geistiger) Zustand · Freunde · ICH · Weihnachten/Neujahr

Silvester

Eine Sache, die ich eigentlich zu meinen Zielen für 2019 zählen wollte, ist eine etwas kompliziertere Geschichte.

Wer mich noch von früher kennt, weiß, dass ich nie nein sagen konnte. Ich konnte auch schon immer schlecht diskutieren oder argumentieren. Nicht, weil es mir an Wissen oder eigener Meinung gefehlt hätte… sondern weil ich schon immer allen alles recht machen wollte.
Meine größte Angst war es, das andere schlecht von mir dachten oder das ich gar jemanden zur Last falle. … weiterlesen?!

Weihnachten/Neujahr

2019

Meine Vorsätze der letzten… sagen wir 5 – 10 Jahre sahen eigentlich immer sehr ähnlich aus. Meistens dabei waren die Vorsatz-Lieblinge, die absoluten Klischees:

– weniger essen
– weniger Alkohol trinken
– weniger rauchen
– weniger Geld ausgeben
– weniger faul sein

Auch dieses Jahr sollte das Thema Abnehmen wieder an erster Stelle auf meine Vorsatzliste. Aber ich habe jetzt eine ganze Weile darüber nachgedacht und beschlossen, dass ich meine Vorsätze dieses Jahr überdenken möchte. Nicht nur die Vorsätze an sich, sondern auch die Art, wie ich sie fasse. Ich glaube, das viele thematisieren des Minimalismus hat mich auch dazu gebracht, hier umzudenken. … weiterlesen?!

Liebe · Männer

17 Dinge, die glückliche Paare jeden Tag tun – NOT! – Teil 2

Einem schlauen Fuchs ist sicher aufgefallen, dass ich beim letzten Blogeintrag nur 8 von 17 Punkten kommentiert habe.
Das lag nicht daran, dass der Rest zutreffend war oder mir nichts dazu einfiel – sondern einfach nur daran, dass ich zwischen Tür und Angel textete und die Zeit zu knapp wurde. Statt den Eintrag aber wie so viele [22] Andere in meinen Entwürfen rumgurken zu lassen in der Hoffnung, fertiggestellt zu werden [was dann oft niemals passiert], entschied ich mich, ihn so abzuschicken.

Aber, wer hätte es gedacht, hier sind wir mit Teil 2.
… weiterlesen?

Liebe · Männer

17 Dinge, die glückliche Paare jeden Tag tun – NOT!

Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht… aber irgendwie kommt es doch in letzter Zeit immer öfter vor, dass man bei Facebook Werbung mit Ratgeber-Berichten etc. um die Ohren gehauen bekommt.

Meistens belächel ich die Titel und scrolle weiter. Manchmal kommt es aber auch vor, dass mich ein Titel anspricht. Dann lese ich die Beiträge und habe auch hin und wieder etwas Wahres darin entdeckt.

Als ich neulich neben meinem Schatz auf dem Sofa lag, wurde mir folgender Artikel vorgschlagen:

17 Dinge, die glückliche Paare jeden Tag tun

… weiterlesen?

Blog

Danke, wORDpRESS!

Tut mir Leid, dass die Schrift fürs erste so schlecht lesbar ist.
Das liebe WordPress ist irgendwie der Meinung, dass ich Schriftfarben und Designs nur anpassen darf, wenn ich dafür bezahle.
Auch CSS bearbeiten kann man hier nur, wenn man zahlt.
Und das möglichst gleich für das ganze Jahr.

Ich wollte sowieso upgraden, damit diese nervige Werbung endlich verschwindet…
Aber nicht heute. Bis Monatsende muss es noch warten.

Aktualisiert sind jetzt auch das Impressum (neue Richtlinien ahoi) und die About me Seite.

Blog

Frischer Wind

Ja, ihr seht richtig.
Es hat sich was verändert.
Ich brauchte mal ein wenig frischen Wind…
Ich bin auch noch nicht ganz fertig. Aber für heute zu müde, um weiter zu machen.
Kaum zu glauben… Ich habe so lange nichts am Blog gemacht, dass ich es gerade nicht mal hin bekomme, die Farbe der Links zu ändern oh man.

Rückblick

Ein Blick auf 2017 – Teil 2

April 2017

Sowie der April begann, begann auch mein Urlaub. Meine Mutter hat im April Geburtstag und meine Schwester war zu diesem Zeitpunkt mit ihren Kindern zur Kur. Also beschlossen meine Eltern, dass wir über den Geburtstag meiner Mum alle meiner Schwester hinterher reisen und auf Sylt feiern.
Ich wollte die Gelegenheit nutzen, mich eine Woche zu erholen, nachzudenken und mir über meine Gefühle klar zu werden. Und mir zu überlegen wie ich weiter machen will. …weiterlesen?!

Blog · Gequassel · ICH

Hallo, Blog!

Ja, mich gibt es noch. Wer hätte das gedacht. Da hab ich es in diesem Jahr gerade mal zustande gebracht, genau einen einzigen Eintrag zu verfassen. 

Liest mich überhaupt noch jemand?

Oder sind alle schon weiter gezogen?

Und selbst wenn, stört es?

Immerhin begann ich diesen Blog ja irgendwann, um Gedanken zu verarbeiten und mich besser zu fühlen. Nicht, um der Welt meinen Nonsens mitzuteilen. 

Denke ich jedenfalls. 
Nun ja. Nun sind wir also wieder fast am Ende eines Jahres angekommen.

Und ich fühle mich alt.

So unglaublich alt.

Kaum zu glauben, dass ich es überhaupt bis hier hin geschafft habe. 

Und langsam rückt sie immer näher, die 30. Oh Gott. 
Und ich bin immer noch hier.

Ich bin immer noch ich.

Und fühle mich kein Stück erwachsen.

Gedanken

Manchmal

Manchmal braucht der Mensch eine Weile, um zu erkennen, was er will.

Manchmal hält man die Falschen für die Richtigen.

Und manchmal muss man erst Abstand zu Menschen haben, um zu erkennen, welchen Wert diese eigentlich im eigenen Leben haben/hatten.

Manchmal braucht es Zeit, den eigenen Weg zu finden.

Und zu erkennen, was einem wirklich liegt, und wie und womit man sein Leben verbringen möchte.

Ich denke, ich befinde mich auf einem guten Weg. Auch wenn ich noch längst nicht angekommen bin.

Verurteilt niemanden, der auf der Suche nach dem Selbst ist. Irgendwann könntet ihr selbst in einer Sackgasse stecken.