Abnehmen · Wiegetag

Neue Waage und neue Ziele

Waaah, ich wollte noch so viel schreiben und habe so wenig Zeit >__< *ningel*
Es ist aber auch zur Zeit echt viel los… und je näher wir an Weihnachten rücken, desto schlimmer wirds. Ich hoffe ja, dass ich es schaffe, rechtzeitig Weihnachtsgeschenke zu besorgen und an alle zu denken!

Meinen Wiegetag habe ich auch mal wieder schleifen lassen. Meine Waage hatte ja vollends den Geist aufgegeben und das war vielleicht auch ganz gut so, ich hab mich in letzter Zeit ziemlich gehen lassen. Eigentlich hatte ich vor, die Woche vor dem Shooting ganz diszipliniert zu sein … aber genau das Gegenteil war der Fall. Ich fing an zu futtern wie noch nie. Ich hab mich so vollgestopft, dass sogar mein Mann überrascht war. So viele Lebkuchen wie ich bis jetzt schon genascht habe, hab ich sonst in nem ganzen Jahr nicht gegessen.

Und dann gabs diese schicke Analysewaage im Angebot. Für nur 7,00 Euro. Und seit heute steht sie da, in meiner Schlafzimmerecke, und schaut mich herausfordernd an… Also gibts ab nächste Woche dann wieder regelmäßig einen Wiegetag-Post.

Heute hab ich mich auch schon gewogen und die ganzen Funktionen ausgetestet. Allerdings nicht wie sonst früh nach dem Aufstehen und nicht nackt. Jedenfalls sind wir mal wieder bei unseren geliebten 62 kg. Und meine anderen Werte waren:

Körperfettanteil: 31,5 %
Wasseranteil: 50,3 %
Muskelanteil: 33,9 %

Laut dem, was ich so rausgefunden habe, ist ein KFA von 25 % ideal, von 20 – 30 % normal und alles darüber zu viel. Ein Wasseranteil von 50 – 55 % ist bei Frauen normal. Zum Muskelanteil habe ich keine genauen Richtwerte gefunden.

Mir ist natürlich klar, dass die Werte einer Analysewaage nicht genau sind. Aber sie reichen doch, um Unterschiede festzustellen. Also heißt das neue Ziel: Fettanteil verringern, Muskelanteil erhöhen.

5 Kommentare zu „Neue Waage und neue Ziele

  1. Interessant, mit den KFA-WA-MA im Körper! Sowas kann meine Waage leider nicht!! ^^ Viel Erfolg beim weiteren abnehmen und Fett in Muskeln umwandeln!!

  2. Schatz, du weißt schon, dass es Brüste als Fett wertet?
    Und davon (also von den Brüsten) hast du ne ganze Menge (an und für sich nur zwei, aber die sind ja ziemlich prächtig). Mach dich also nicht fertig! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s