Gequassel · Miezen

Mein Leben und ich

Tja Leute… was soll ich sagen. Ich habe Lust, zu bloggen… hab aber kein richtiges Thema. Also erzähl ich euch einfach, was mir gerade so einfällt ^^ Ich muss sagen… ich fand die letzten Abende sehr schön. Es ist erfrischend, nicht nur mit den SNACK Leuten oder nur mit den SN Leuten zu chatten… sondern mit beiden Fronten gemeinsam zu schreiben. So sind in letzter Zeit ja auch wieder Menschen aufgetaucht, von denen man lang nichts gehört hat. Und es waren immer gute Themen zum Quatschen vorhanden. Deshalb hier auch nochmal ein danke an euch, dass ihr mir die letzten Abende so versüßt habt ♥

Aber keine Sorge, nebenbei läuft auch mein Real Live noch irgendwie… Ich bin tagsüber oft arbeiten… mal bei der einen, mal bei der anderen Arbeit. Heute war ich zB. mal wo ganz anders, da in einer anderen NETTO Filiale dringend jemand gebraucht wurde… also bin ich eben dort mal eingesprungen. Es ist immer wieder schön, mal neue Leute zu treffen und zu sehen, wie sie ihre Arbeit machen… bzw. wie sie sich eben damit arrangieren. Denn es sind ja die selben Vorraussetzungen, und doch gibt es leichte Unterschiede bei der Arbeitsweise.

Nachts lese ich wiedermal sehr viel. Nachdem Vampire Academy ja nun leider beendet ist… *schnief* … habe ich mit der Succubus Reihe von Richelle Mead begonnen. Man, ich will immer Michelle Read schreiben… xD“ Naja, jedenfalls liest sich die Reihe auch sehr flüssig… aber leider nicht ganz so spannend. Deshalb musste ich nun doch erstmal abbrechen und habe mich mit etwas noch leichterem befasst: House of Night Band 5. Ich weiß… nach dem großen Reinfall von Band 4 wollte ich das Thema eigentlich ad acta legen… Aber irgendwie hab ich jetzt doch dazu gegriffen. Obwohl ich bei den ersten Seiten wieder bemerkt habe, wie primitiv es doch geschrieben ist… Aber naja. Da es so einen großen Hype um die neuen Bände gibt… bekommt es eben noch eine Chance.

Ansonsten versuche ich, auch immer mal wieder was zu unternehmen, sogut es in meinen vollgestopften Dienstplan passt. Oomph war wie gesagt sehr geil… (und ich höre die letzten Tage fast nur Oomph… und „Wechselbalg“ und „BaldAnders“ von ASP) … und Sonntag war ich auf dem Schwarzenberger Altstadtfest. Dort hab ich den Klängen von Cultus Ferox  gelauscht, mich vollgefuttert und einigen anderen Leuten zugeschaut. (Die kleinen Schmetterlingskinder waren süß ♥)

Ähh ja… ansonsten gehts mir ziemlich gut. Ich schlafe so lang ich kann (entweder ich muss früh auf Arbeit oder eine meiner Katzen weckt mich) und geh dann erstmal mit Spike und Jack raus. Sie lieben es, bei schönem Wetter draußen zu spielen und haben sich sogar sehr schnell den Weg zum Gästehaus meiner Eltern gemerkt. Dort bekommen sie immer ausgiebige Streicheleinheiten 😀 Ich hätte ja eigentlich lieber Regenwetter… aber für die Miezen hoffe ich, dass es noch ein paar Tage schön bleibt. Sally und Cathy waren auch grad hier… die warten wohl auf mich, weil sie Heim wollen. Dann werd ich nun auch langsam los machen, ist ja schon spät genug…

Also, gute Nacht meine Lieben ♥

5 Kommentare zu „Mein Leben und ich

  1. Was für Fronten? Und wer oder was ist bzw. sind SN? Wenns emotional nicht so schwierig wären, würd ich mich auch gerne wieder beteiligen, der SNACK-Chat damals hatte schon was 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s