Konzerte · Urlaub/Unterwegs

Unheilig in Dresden – Filmnächte am Elbufer

Wir waren ja am Wochenende mal wieder in Dresden. Unser kleiner „Kurzurlaub“ 😀
Ich wollte schon eher den Blogpost dazu schreiben, aber wisst ihr wie lange es dauert, bis ich bei YouTube ein 5 minütiges Video hochgeladen hab? – 2 Stunden =.=“ Und ich hab doch soooo viele Videos gemacht… auch wenn ich mich am Ende etwas geärgert habe. Denn meine Digicam hat einfach keine sehr gute Qualität… ich vermisse mein Handy ;___; Naja, jedenfalls hab ich die ersten Videos oben… ich hoffe, das wird heut noch fertig.

Wir sind Samstag früh los, da wir Freitag beide noch ne Spätschicht hatten. Ich wollte eigentlich unterwegs noch was essen… aber der Herr meinte, wir sollten lieber in Dresden ein schönes Restaurant suchen. Naja. Jedenfalls kamen wir ziemlich zügig im ETAP Hotel an. Dort stellten wir fest, dass wir dort schonmal waren… zum Shooting in Dresden. Hatte ich schon wieder total vergessen… dieser doofe Alzheimer *lach* Ich war dann schnell duschen und mich umziehen, und dann sind wir zum Elbufer. Wo genau das Konzert war, wussten wir nicht, und der Herr hatte natürlich unser Navi verliehen. Aber wir fanden dann trotzdem irgendwie hin… und waren schon 15.30 Uhr da. Einlass sollte aber erst 18 Uhr sein… und ich hatte da jemanden, der mir unablässig die Ohren volljammerte, er hätte Hunger. Also sind wir zu Fuss quer über die Brücke, zu einigen Zelten, wo es Kirmes-Ähnlich Speisen und Getränke gab. Dort habe ich dann 2 Baguettes, 2 Gläser Bowle (Waldmeister und Waldfrucht) und ein Langos verdrückt. Ich werde langsam echter Langos-Fan ♥ Gegen 17 Uhr sind wir dann zurück gelaufen. Wir waren sehr weit vorne am Einlass, und hatten fast freie Platzwahl. Da ich aber gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe war, entschieden wir uns für Plätze weiter hinten, wo wir uns setzen konnten.

Etwa 18 Uhr ging es dann auch los. Ich hatte mich nicht über die Vorbands informiert, war dann aber positiv überrascht. Als erstes traten Down Below auf ♥ Ich mag die Band sehr. Sie haben auch recht gut gespielt. Danach kamen Burn dran, die ich bis dato nicht kannte. Die fand ich auch nicht soo gut… man konnte sie hören… aber irgendwie haben die keine Stimmung gemacht, und die Songs waren auch eher okay, als wirklich gut. Und dann kamen And One. Von denen kannte ich bisher nur ein paar Lieder von gemischten Gothic – CDs. Aber gerade wegen „Military Fashion Show“ und ein paar anderen starken Songs waren sie mir im Gedächtnis geblieben. Und die rockten die Bühne! Aber richtig. Ein richtiges Highlight an dem Abend.

Ich war ziemlich überrascht, (aber eher weniger positiv) dass so viele alte Leute und Familien da waren. Für die Familien hat Unheilig eine extra Etage ganz oben und einen Kinderbereich eingerichtet, was ich sehr gut fand. Nur die alten und bunten Leute im Publikum störten mich. Ich hatte ja gehofft, dass Unheilig in ihrem neuen Album wieder mehr… unheilig werden. Ich mag zwar auch einige der neuer Songs… aber die alten waren doch besser. Naja, er hat ja nur wenig Lieder vom Album 2012 gespielt. Aber es war trotzdem ein sehr gelungenes Konzert muss ich sagen. Er hat sehr gut Stimmung gemacht, und die schnelleren Songs haben es mir richtig angetan ♥

Am Ende gab es dann noch ein riesiges Feuerwerk. Allerdings war da dann mein Kameraakku alle… xD“ Aber hier nun meine Aufnahmen vom Konzert:

Ich hoffe die Videos werden nicht gleich wieder von YouTube gesperrt. Ich hab immerhin mehrere Tage gebraucht, um sie erstmal hochzuladen -___-„

Am nächsten Tag waren wir noch ein wenig in Dresden unterwegs, und sind dann nachmittags heim gefahren. Es war ein wirklich sehr sehr schönes Wochenende ♥

Ein Kommentar zu „Unheilig in Dresden – Filmnächte am Elbufer

Schreibe eine Antwort zu carosa Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s