Urlaub/Unterwegs

Zurück im Gebirge!

Hallo ihr Lieben!
Ich melde mich zurück… ich bin wieder heil im verschneiten Erzgebirge angekommen 🙂 Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll… eigentlich habe ich so viel vor, zu schreiben und zu werkeln und zu erstellen und nachzuholen usw…

Aber erstmal war ich sehr erfreut, das ihr so fleißig kommentiert habt. Ich habe mir nämlich überlegt, wenn ich nicht mindestens 10 neue Kommentare habe, bleib ich einfach weg! Hehe… Nein Quatsch. Aber die 10 habt ihr auf jeden Fall erreicht, sogar überschritten, und das freut mich wirklich.

So, nun will ich euch aber auch ein bisschen über meinen Urlaub erzählen.
Es war ja mehr oder weniger mein erstes mal, das ich in den Urlaub geflogen bin. Einmal war ich zwar mit meiner Tante meine Cousine besuchen, aber da sind wir nur von Dresden nach Köln geflogen.

Wir sind erst nach Crottendorf gefahren, wo sich die ganze Reisetruppe getroffen hat. Dann sind wir mit dem Bus von Crottendorf nach Dresden gefahren. Von Dresden ab sind wir mit der Airline „Sky“ nach Antalya geflogen. Und von dort aus wieder mit dem Bus weiter nach Kemer.

Unser Hotel war mehr oder weniger eher eine Hotellandschaft. Es gibt ein Hauptgebäude (auf dem Bild das Gebäude, bei dem auch das i ist) in dem die Rezeption, Shops, Restaurants, Bars, Schwimmbad, Sauna, Wellnessbereich, Friseur, Arzt, Internet Café, Disko, Showbühne, Amphitheater, Gameraum und sogar ein Tattoowierer/Piercer sind. Also brauchten wir eigentlich garnicht vom Hotel weg, weil es alles im Hotel gab. Wir hatten ja auch All-Inklusive… das heißt wir konnten uns viermal am Tag den Bauch voll schlagen, und trinken soviel wir wollten.

Bis 24 Uhr bekamen wir überall alle Getränke umsonst. Cocktails, Wein, Cola, Säfte, Schnaps und Bier.Vom Hotel aus sieht man den Strand, der sehr sauber und nur 5min Fußweg entfernt ist. Außerdem gibt es direkt am Stand eine Strandbar. Ein paar Leute waren sogar schon im Meer schwimmen.

Ich habe zwar meine Miezen vermisst, aber in Kemer ist man auch oft von Katzen umgeben. Ich habe neulich Abend eine zu mir gerufen. Da kam noch eine und hat mit der geschmust! Voll süß… Und dann kam noch eine und noch eine und innerhalb von wenigen Minuten war ich umringt von 11(!) miauenden Katzen! Die scheinen hier zwar nicht gemocht, aber geduldet zu werden. Zumindest draußen.

Im Zimmer war es auch ganz schön. Die befinden sich in Nebenhäusern rings um das Hauptgebäude. Die Dusche ist riesig und wir hatten einen großen Balkon. Um den Balkon blühen Flieder und Orangenbäume. Die Handtücher und die Bettwäsche werden jeden Tag gewechselt und die Minibar aufgefüllt. Manchmal hat das aber auch genervt.

Ich habe ganz untypisch nur wenig Alkohol getrunken, obwohl mir einige Typen Getränke ausgeben haben. Das fand ich aber dumm, denn die sind ja eh umsonst *lol*
Auch sonst war eigentlich alles schön. Viele sprechen deutsch, alle anderen wenigstens Englisch. Wir hatten auch deutsche Tv-Sender!
Zum Valentinstag waren wir in einem extra Restaurant. Dort gab es ein Valentinstag-Spezial, zu dem mich mein Freund eingeladen hat. 6-Gang-Menü mit Wasser und Wein, Live-Musik und Fotografen für 35 Euro insgesamt. Das Essen war wirklich der Hammer und der Sänger richtig gut. Der hat sogar einige Deutsche Schlager gesungen.

Am letzten Tag waren wir auf einem Basar in Antalya. Die Leute dort waren ganz schön aufdringlich. Aber ich habe mir ein paar schicke Sachen gekauft. Auch wenn mein Schwänenpärchen aus Kristall leider nicht heil daheim angekommen ist 😦 Aber ich werde mal versuchen, es zu kleben. So, ich denke das reicht erstmal als Bericht. Im Laufe der Woche werde ich noch ein paar mehr Bilder hochladen. Und vielleicht kommt bald auch noch ein kleines Spezial… aber ich bin mir noch nicht sicher. Lasst euch überraschen 😉

Liebe Grüße, eure Chrissy

5 Kommentare zu „Zurück im Gebirge!

  1. Hey ho 🙂

    Na da haben wir ja Glück gehabt 😀 Und das, wo ich mich ja momentan nur auf positive Kommentare beschränke.

    Gehörte der Tätowierer/Piercer auch zum Alles Inklusive? 😉 Das mit dem Drinkausgeben ist ja ne dämliche Masche. Solche ein Urlaub wäre überhaupt nichts für mich, aber schön, wenns euch gefallen hat 🙂

  2. Hehe, nee der gehörte nicht dazu. Eigentlich war das auch eher ein Juwelier, der nebenbei tattoowiert und gepierct hat… So wie es aussah hatte der aber erst 4 oder 5 Tattoos gemacht… und als ich mir bei dem meine zwei Helix hab stechen lassen, musste der erst ne halbe Stunde telefonieren, um rauszufinden, wie er das machen soll… eigentlich hätte ich spätestens da wieder gehen sollen xD Aber es ist alles gut gegangen ^^“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s